30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rückgabe
Sicher Einkaufen dank SSL
Ihr Onlinekaufhaus aus dem Erzgebirge
Filter

Physalis & Tomatillo & Litschitomate

Bionana
Bionana Bio Tomatillo „Mix" MHD Ablauf
Die süß-säuerliche Tomatillo ist eine beliebte Zutat der mexikanischen Küche. Die Früchte ähneln Tomaten, sie sprengen ihre Hülle und fallen zu Boden, wenn sie reif sind. Sie brauchen viel Wärme und müssen gestützt werden. Als Fremdbestäuber sind mindestens 2 Pflanzen notwendig. Inhalt: reicht für ca. 15 PflanzenProduktinformationen Sorte Die klassische Physalis Andenbeere trägt wunderschöne, große Früchte mit kräftig süßem und fein-fruchtigem Geschmack und leichter Säure. Diese lassen sich nicht nur als köstliches Frischobst genießen, sondern schmecken auch als Kompott oder auch als exotische Marmelade (Konfitüre). Physalis, die auch Andenbeere genannt wird, entstammt ursprünglich den Regionen Südamerikas. Die starkwüchsige Staude besitzt herzförmige, weiche Blätter und weiche Stängel. Charakteristisch und beliebt sind ihre goldgelben Früchte, welche ein wenig an Cocktailtomaten erinnern. Sie begeistern mit einem fein säuerlichen und aromatisch-süßen Geschmack. Aus ernährungsphysiologischer Sicht sind sie reich an wertvollem Vitamin C, welches eine antioxidative Wirkung besitzt und essentiell für eine normale Funktion des Immunsystems ist. Anbau Ab dem Frühjahr empfiehlt sich für die Andenbeere eine Vorsaat in kleineren Anzuchttöpfen oder auch auf der Fensterbank. Sobald die Keimlinge inklusive der Keimblätter noch zwei oder auch drei weitere Blätter ausgebildet haben, werden diese pikiert. Anschließend können die jungen Physalis-Pflänzchen in einen Topf gesetzt werden wichtig ist es, sie dabei regelämßig zu gießen. Sobald kein Nachtfrost mehr zu erwarten ist, können die Pflanzen ins Beet wandern. Die Physalis lässt sich sowohl im Freiland, als auch in einem großen Topf auf der Terrasse oder am Balkon kultivieren. Vor dem Anbau im Freiland sollte der Boden umgegraben und sorgfältig von Unkraut befreit werden. Als wärmebedürftige Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse fühlt sich die Andenbeere an einem warmen, sonnigen und windgeschützten Plätzchen besonders wohl. Weinbaugebiete eignen sich für den Anbau der Physalis aufgrund ihres milden Klimas besonders gut. Für einen besonders buschigen Wuchs empfiehlt es sich, die jungen Triebspitzen auszukneifen. Pflegehinweise Die Physalis Andenbeere benötigt reichlich Wasser, um zu gedeihen, im Freiland ist eine Düngung nicht unbedingt notwendig. Etwa sieben bis zehn Wochen nach der Blütezeit lassen sich die Beeren der Physalis ernten einen eindeutigen Hinweis hierfür gibt ihr eingetrockneter, brauner Lampion, der mitgeerntet werden sollte. Die reifen Früchte lassen sich geschützt in ihren Lampions mehrere Wochen bei maximal 15 Grad Celsius aufbewahren.

3 .96*
Culinaris
Culinaris Samen Bio Physalis Dulceria
Beschreibung Die kleinfrüchtige Physalis Dulceria hat einen exotischen, fruchtigen Geschmack. Die Pflanze produziert viele gelbe Früchte, die bei der Vollreife abfallen und gut gelagert werden können. In diese Sorte sind mehrere Herkünfte eingeflossen, wodurch sich ein ganzes Süßwarengeschäft an Geschmäckern auf den Tisch bringen lässt. Am besten eignet sich Dulceria zum Naschen, in abwechslungsreichen Salaten und Süßspeisen oder als besondere Frucht zum Schokoladenfondue. Die dunkelgrünen, buschigen Pflanzen sind sehr gesund und schön kompakt. Sie eignen sich gut für die Topfkultur. Standortansprüche Sonnig und windgeschützt. Aussaat Ab Anfang März. Saattiefe: ca. 0,2 cm. Keimung Ideal über 20 °C, 10 21 Tage. Kultur Eine frühe Anzucht im März ist wegen der langen Keimdauer und Jungpflanzenentwicklung empfehlenswert. Pikieren ist der Einzelkornaussaat vorzuziehen. Nach den letzten Frösten pflanzen. Abstand 60 x 60 cm oder enger. Ernte Juli bis Frost.Kleinfrüchtige Physalis mit vielen gelben Früchten und exotischem Geschmack.

3 .48*
Culinaris
Culinaris Samen Bio Tomatillo Aurora
Beschreibung Die Tomatillo Aurora hat süß-saure, gelbe, bis mandarinengroße Früchte. Diese lassen sich hervorragend für Soßen verwenden, in der Pfanne braten oder vollreif roh naschen. Roh erinnert der Geschmack an Physalis kombiniert mit dem Aroma eines festen, säuerlich-fruchtigen Apfels und roher Kartoffel. Klassisch werden sie zusammen mit Chilis zur Herstellung von Salsa genutzt. Aurora hat eine schöne Jungpflanze mit saftigem Grün und bildet die ersten Blütenansätze schon vor dem Auspflanzen im Topf. Sie ist deutlich frühreifer als vergleichbar ertragsstarke Sorten. Standortansprüche Sonnig. Nährstoffreicher und lockerer Boden. Aussaat April bis Anfang Mai. Saattiefe: 0,2 0,5 cm. Keimung 18 30 °C, 5 15 Tage. Kultur Pflanzung nach den letzten Frösten. Das Stützen der Pflanzen ist empfehlenswert, aber nicht notwendig. Abstand 80 x 80 cm. Ernte Ab Juni.Tomatillo mit süß-sauren großen Früchten für eine vielseitige Verwendung.

3 .48*
Chrestensen
N.L Chrestensen Ananasbeere Physalis
Die Ananasbeere ist eine enge Verwandte von der Andenbeere. Im Vergleich dazu reift sie früher aus und erinnert geschmacklich stark an Ananas. Bereits im Juni können, bei einer frühen Aussaat, die ersten Früchte geerntet werden. Reife Früchte werden häufig für Dekorationszwecke eingesetzt, eignen sich für Salate oder zum direkten Naschen. - süßer Genuss der an Ananas erinnert - zur Dekoration, zum Naschen oder für Salate Inhalt reicht für ca. 80 Pflanzen Vorziehen unter Glas: Februar-März Aussaat: nicht notwendig Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 40 cm, zwischen den Reihen 40 cm Wuchshöhe: bis zu 80 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juni-Oktober

1 .99*
Reinsaat
Reinsaat Bio Litschitomate
Kräftige, halb etablierte Litschi-Tomaten werden ähnlich wie Tomaten angebaut. Sie zeichnet sich jedoch durch starke Stacheln an Stängeln, Blättern und Schale aus. Geschmacklich erinnern Früchte, die an Cocktailtomaten erinnern, an Physalis, Kirschen und Melone.   Portionsinhalt ca. 20 Korn                                           Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Aussaat/ Pflanzung Freiland x x x x x x x x Ernte

3 .50*
Reinsaat
Reinsaat Bio Physalis Schönbrunner Gold
EHZ reine Samen. Diese besonders großfrüchtige und ertragreiche wilde Andenbeerensorte wächst als 1 2 m hoher Strauch und wurde von ReinSaat in Zusammenarbeit mit der HBLVA Schönbrunn gezüchtet. Leuchtendes, sattes Goldgelb, sehr große, vitaminreiche Beeren, süß-säuerlich und aromatisch. Lichtkeimer!   Inhalt ca. 40 Korn Jän Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Voranzucht x x Pflanzung Freiland x x Ernte x x x

3 .50*