30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rückgabe
Sicher Einkaufen dank SSL
Ihr Onlinekaufhaus aus dem Erzgebirge
Filter

Radis Samen

Bionana
Bionana Bio Radieschen „Candela di Fuoco " MHD Ablauf
Schöne und länglich wachsende Radieschen mit einer intensiv-roten Farbe sowie einem besonders feinen Aroma, leicht-süßlich und würzig mild im Geschmack. Inhalt: reicht für ca. 60 PflanzenProduktinformationen   Sorte Die historische Radieschensorte Candela di Fuoco aus Italien erinnert mit ihren länglich wachsenden und intensiv rubinroten Wurzeln ein wenig an Karotten. Im Geschmack verwöhnt sie mit einer leicht süßlichen Note und einer milden Schärfe. Sie schmeckt besonders köstlich als Verfeinerung von Salat sowie auch als Rohkost und punktet mit einem hohen Anteil an wertvollem Vitamin C. Das Radieschen begeistert allgemein bereits optisch mit seiner schönen roten Farbe und wird auch als Radies bezeichnet. Aus botanischer Sicht lässt es sich als eine Sorte des Gartenrettichs definieren und entstammt der Familie der Kreuzblütler. Radieschen besitzen typischerweise eine rote Speicherknolle, welche innen weiß ist. Anbau Im Allgemeinen sind Radieschen eher anspruchslos: Besonders wohl fühlen sie sich jedoch an einem halbschattigen Anbauort. Radieschen lassen sich bereits ab dem Frühjahr direkt im Freiland aussäen, wobei sie auf einem humosen, nährstoffreichen und etwas durchlässigen Boden besonders gut gedeihen. Am besten lockert man den Boden vor der Aussaat auf und reichert ihn zusätzlich mit etwas Gartenkompost an. Pflegehinweise Radieschen wie auch die Sorte Candela di Fuoco sollten regelmäßig gegossen werden und können etwa 4-6 Wochen nach der Aussaat geerntet werden dann sollten sie in etwa einen Durchmesser von 2-3cm haben. Wenn die Radieschen zu spät geerntet werden, können sie an der Knolle verholzen und ein wenig an Geschmack einbüßen. Im Kühlschrank können Radieschen etwa zwei Tage gelagert werden; hierfür sollte das Laub entfernt und anschließend in ein feuchtes Tuch gewickelt werden.

2 .95*
Dürr Samen
Dürr Samen Bio Radies Celesta F1
Aussaat Ab Mitte Februar bis Anfang Juli direkt an Ort und Stelle. Saatgut nur leicht bedecken. Saattiefe ca. 0,51cm. Verfrühung durch Folie/Vlies. Keimung Möhren keimen etwas ungleichmäßig je nach Temperatur nach ca. 12 Wochen. Das Saatbeet zur Keimung immer feucht halten. Kultur Reihenabstand 2030 cm, in der Reihe 34 cm. Bei Bedarf nach dem Auflaufen auf Abstand verziehen, um eine bessere Entwicklung zu gewährleisten. Standort Sonnig. Tiefgründig gelockerter, humoser Boden, möglichst sandig. Magnesiumhaltige Dünger verwenden, kein Stalldung und Kalk. Überdüngung vermeiden. Ernte Ernte ca. 1418 Wochen nach der Aussaat. Nur unbeschädigte Möhren zur Einlagerung verwenden. Auch sehr gut zum Einfrieren geeignet. Verwendung Sehr vielseitig verwendbar, als Gemüse, Salat, Saft und Rohverzehr. Möhren wirken vorbeugend gegen Infektionskrankheiten. Hoher Vitamin- und Carotingehalt. Bio Nur wo BIO drauf steht ist auch BIO drin. Denn alle Produkte, die mit dem Gemeinschaftslogo gekennzeichnet sind, müssen entsprechend der EG-Öko-Verordnung BIO-Celesta F1 kommt aus dem professionellen Anbau und hat sich dort sehr bewährt. Es ist platz- und pelzfest auch bei widrigen Witterungsverhältnissen, macht schönste Radies und ist für ganzjährigen Anbau geeignet.   Inhalt: 400 Korn    

2 .99*
Dürr Samen
Dürr Samen Radis Eiszapfen
  Eiszapfen sind bewährte Radieschen für die ersten Freilandsätze. Weiß, ca. 1012cm lang, spitz zulaufend, raschwüchsig mit sehr schneller Entwicklungszeit. Aussaat  Ab Mitte März bis Anfang September direkt an Ort und Stelle. Saatgut nur leicht bedecken. Saattiefe ca. 0,51cm. Keimung  Nach 810 Tagen bei einer optimalen Temperatur von 815°C. Das Saatgut ist sehr lange keimfähig. Kultur  Reihenabstand 1520cm, in der Reihe 68cm. Bei Bedarf nach dem Auflaufen rechtzeitig auf Abstand verziehen. Standort  Möglichst sonnig, im Hochsommer halbschattig. Lockere, humusreiche Böden. Geringer Düngerbedarf. Ernte  Ernte ca. 38 Wochen nach der Aussaat. Zu dichter Stand und Wassermangel lassen Radies schnell schossen. Verwendung  Als Rohkost, Dekoration und Salat. Hoher Vitamingehalt A, B und C und reich an Mineralstoffen.

1 .29*
Dürr Samen
Dürr Samen Radis Raxe
Raxe ist ein sehr bewährtes und empfehlenswertes Ganzjahresradies. Bis zu 6cm Durchmesser, leuchtendrot und sehr gute Pelzresistenz zeichnet das Treib- und Freilandradies aus. Sehr ertragssicher. Aussaat  Ab Ende März bis Mitte August direkt an Ort und Stelle. Saattiefe ca. 0,51cm. Verfrühung durch Folie/Vlies. Keimung  Recht schnell. Nach 810 Tagen bei einer optimalen Temperatur von 1220°C. Das Saatgut ist sehr lange keimfähig. Kultur  Reihenabstand 20-30cm, in der Reihe 6-8cm. Bei Bedarf nach dem Auflaufen rechtzeitig auf Abstand verziehen. Standort  Möglichst sonnig, im Hochsommer halbschattig. Lockere, humusreiche Böden. Geringer Düngerbedarf. Ernte  Ernte ca. 68 Wochen nach der Aussaat. Zu dichter Stand und Wassermangel lassen Rettiche schnell schossen. Verwendung  Als Rohkost, Dekoration und Salat. Durch Senföl bedingter scharf-würziger Geschmack. Hoher Vitamingehalt A, B und C und reich an Mineralstoffen.

2 .79*
Kiepenkerl
Kiepenkerl BIO Radieschen Samen Celesta
Mit Bio-Radies "Celesta" erhält  Saatgut in Spitzenqualität aus kontrolliert biologischem Anbau, dessen Qualität auch durch die Aufnahme in das Profi-Line-Sortiment von Kiepenkerl garantiert wird. 'Celesta' ist eine schnell wachsende Sorte, die ab März alle 2 bis 3 Wochen ausgesät werden kann. Daher gibt es von April bis Oktober immer neue frische Radieschen zu ernten. Die vollmundigen roten Knollen sind kugelig mit dünner Schale und leicht würzigem Geschmack. Diese Pflanzen bevorzugen einen sonnigen oder halbschattigen Standort im Garten und wachsen am besten in mitteldicken, gut durchlässigen Böden. Botanische Bezeichnung: Raphanus sativus var. sativus Ktr.-Nr.Bio-Verordnung: (BIO) DE-ÖKO-013 Abstand zwischen den Reihen: 30 cm Aussaattiefe: 0,5 - 1 cm Aussaatzeit: März, April, Mai, Juni, Juli, August Erntezeit: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober F1: nein Fruchtfarbe: rot Fruchtlänge: 0 - 5 cm Gefäßkultur: nein Inhalt reicht für: ca. 10 lfd. Meter Keimdauer: 5 - 10 Tage Keimtemperatur Maximum: 15°C Keimtemperatur Minimum: 12°C Lebensdauer: einjährig Pflanzabstand: 5 cm Produktform: rund Saatgut Typ: Loses Saatgut Schnittblume: nein Verwendung: frischverzehr Winterhart: nein

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radies Diana
Das Radies "Diana" erfreut mit einer originellen Färbung: Die obere Hälfte ist violett, die untere weiß abgesetzt. Es empfiehlt sich ein Anbau im Frühjahr und Herbst. Das geschmackvolle Radies ist bereits 30 bis 35 Tagen nach der Aussaat erntereif. Perfekt für Dekorationen, zum Rohverzehr oder in Salaten. Einfach und gesund. - rundes Radies in Violett mit weißer Spitze - Anbau im Frühjahr und Herbst möglich Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: Februar-Mai Juli-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: März-Juni August-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radies Sora
Hervorragendes Radies für den ganzjährigen Anbau. Die festfleischigen, karminroten Radieschen bleiben auch bei einem Durchmesser von 6 cm noch zart und knackig. Die Knolle ist gesund, leicht zu kultivieren und vielseitig verwendbar. Ideal zum Dekorieren, zum Rohverzehr oder in Salaten. "Sora" ist besonders platz- und pelzfest. - karminrotes rundes Ganzjahresradies - zart, platz- und pelzfest Inhalt reicht für ca. 3-4 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: März-August Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: Mai-Oktober

1 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radies Vienna F1
"Vienna F1" eignet sich für den Anbau im Gewächshaus, Frühbeet und Freiland. Durch die Widerstandsfähigkeit gegen Echten Mehltau ein sehr gesundes Radies. Auch bei einem Durchmesser von 5 cm bleibt die Knolle zart und knackig. Das Radies ist rund, leuchtend rot und überzeugt mit ihrer Spitzenqualität. Ein gesunder Snack für zwischendurch. - ausgezeichnetes Radies in Spitzenqualität - widerstandsfähig gegen Echten Mehltau Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: März-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: Mai-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radies Viola
Sehr schönes Radies in violett mit weißem Fruchtfleisch. "Viola" eignet sich für den Anbau über die gesamte Freilandsaison. Die Knollen bleiben vergleichsweise platzfest und werden nicht pelzig. Nach 35-38 Tagen kann geerntet werden. Eignet sich hervorragend für dekorative Zwecke. Gesund und einfach zu kultivieren. - exzellentes rundes Radies in violett - ideal für die gesamte Freilandsaison Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: März-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: Mai-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radies Whitney
"Whitney" ist ein hervorragendes reinweißes Radies mit guter Platzfestigkeit. Das sehr frühe Radieschen eignet sich für den Freilandanbau im Frühjahr und Herbst. Die Knollen sind rund, mit einer guten Innenqualität und eignen sich bestens für Dekorationen. Geschmacklich sehr gut und ein leckerer Snack für zwischendurch. - frühes Radies in rein weiß - ideal für den Anbau im Frühjahr und Herbst Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: Februar-Mai Juli-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: März-Juni August-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radis Candela di fuoco
"Candela di fuoco" ist ein historisches, italienisches Radies, wird übersetzt als "Kerzenlicht" bezeichnet. Die langen, roten Wurzeln besitzen ein festes, weißes Fruchtfleisch und können bis zu 16 cm lang werden. Das Radies besticht mit einen mild-würzigen Geschmack. Köstlich als Rohkost mit würzigem Dip und vor allem sehr gesund. - italienische Sorte mit langen roten Wurzeln - ideal für die gesamte Freilandsaison Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: März-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: Mai-Oktober

1 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radis Celesta F1
"Celesta F1" ist ein beliebtes Radies für den Anbau in der gesamten Freilandsaison, unter Glas oder im Tunnel. Die Sorte überzeugt mit kurzem, festem und aufrechtem Laub. Die Knolle ist sehr platzfest auch bei kalten und nassen Bedingungen sowie bei hohen Temperaturen im Sommer. Zuverlässige Sorte mit runden Knollen in bester Qualität. - zuverlässige Sorte in bester Qualität - ideal für die gesamte Freilandsaison Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: März-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: Mai-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Radis Felicia
Das halblange Radies, oben violett unten mit weißer Spitze, reift sehr gleichmäßig ab. Bereits nach 35 Tagen nach der Aussaat ist das Radies erntereif. "Felicia" ist für den Frühlings- und Herbstanbau zu empfehlen. Das zarte und milde Radies ist perfekt zum Dekorieren, zum Rohverzehr oder in Salaten. Ein gesunder Snack für zwischendurch. - halblanges Radies in violett mit weißer Spitze - Anbau im Frühjahr und Herbst möglich Inhalt reicht für ca. 4-6 lfd. m. Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: Februar-Mai Juli-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 5-10 cm, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: März-Juni August-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen XXL-Radies Erfurter Riesenrot
"Erfurter Riesenrot" beeindruckt mit sehr großen Knollen, die Golfballgröße erreichen können. So schmecken die Radieschen in klein und groß, kräftig und würzig. Das Radies ist rund, leuchtend rot und hat eine fein abgesetzte Wurzel. Ideal zum Dekorieren, zum Rohverzehr oder in gemischten Salaten. Ein gesunder Snack für zwischendurch. - sehr großes Radies mit hoher Pelzresistenz - ideal für die gesamte Freilandsaison Inhalt 3 m Saatband Vorziehen unter Glas: nicht notwendig Aussaat: März-September Auspflanzen: nach Bedarf vereinzeln Reihen- bzw. Pflanzabstand: nicht notwendig, zwischen den Reihen 15 cm Wuchshöhe: 15 cm Standort: Sonnig-halbschattig, lockere, nährstoffreiche, durchlässige, leichte Böden Ernte: Mai-Oktober

2 .99*
Reinsaat
Reinsaat BIO Radies Eiszapfen
Reife, schnell wachsende, robuste und unkomplizierte Sorte. Knackiger, weißer, 10-12 cm langer, zylindrischer, spitzer Rettich mit kurzen Blättern. Würzige Aromen mit angenehm milder Schärfe. Eine rechtzeitige Ernte kann das ganze Jahr über im Freien und unter Glas erfolgen.   Portionsinhalt: für ca. 2 m2                                           Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Aussaat/ Pflanzung Freiland x x x x x x x Ernte x x x x x x x x x

3 .50*
Reinsaat
Reinsaat BIO Radies French Breakfast 3
Mittellanger, sehr attraktiver, leicht würziger Rettich mit zylindrischen, roten Knollen und weißen Spitzen. Je später der Erntezeitpunkt, desto höher ist der Weißanteil und desto intensiver die Schärfe. Gesunde, mittelhohe Blätter. Eine reife, schnell wachsende Sorte mit relativ kurzer Erntezeit.   Portionsinhalt: für ca. 5 g                                           Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Aussaat/ Pflanzung Freiland x x x x x x x Ernte x x x x x x x x x

3 .50*
Reinsaat
Reinsaat BIO Radies Rudi Saatband
Der Rettich wächst robust, platzt nicht, reift früh und entwickelt sich gleichmäßig. Die leuchtend roten Knollen sind kugelförmig mit dünnen Wurzeln und stabilen, kurzen Blättern. Der Geschmack ist mild und aromatisch und angenehm am Gaumen. Gut gebündelt. Geeignet für den Anbau im Freien und im Kaltfolienraum. Kann auch als Saatband verwendet werden.   Portionsinhalt: für ca. 5 g                                           Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Aussaat/ Pflanzung Freiland x x x x x x x Ernte x x x x x x x x x

3 .50*
Reinsaat
Reinsaat Samen Radis Eiszapfen
  Eiszapfen sind bewährte Radieschen für die ersten Freilandsätze. Weiß, ca. 1012cm lang, spitz zulaufend, raschwüchsig mit sehr schneller Entwicklungszeit. Jän Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Voranzucht Aussaat/ Pflanzung Gewächshaus x x x x x Ernte x x x x x x x

3 .50*
Sperli
Sperli BIO Radieschen Cherry Belle
Wenn Du auf der Suche nach einer Sorte für die komplette Freilandsaison bist, liegst Du dem BIO-Radieschen 'Cherry Belle' genau richtig. Dieses raschwüchsige Radieschen kannst Du schon ab März aussäen und ab April beernten. Die Knollen sind kugelrund, haben eine leuchtend rote, dünne Schale und bleiben auch nach der Ernte lange knackig. Im Geschmack sind sie angenehm mild. Um eine Ernte über die komplette Saison zu ermöglichen, solltest Du alle 2 bis 3 Wochen neu aussäen. Bis in den Oktober hinein kannst Du so frische Radieschen aus Deinem eigenen Garten ernten. Probier's doch einfach mal aus! Botanische Bezeichnung: Raphanus sativus Ktr.-Nr.Bio-Verordnung: (BIO) DE-ÖKO-013 Abstand zwischen den Reihen: 20 cm, 40 cm Aussaattiefe: 0,5 - 1 cm Aussaatzeit: März, April, Mai, Juni, Juli, August Duftend: nein Erntezeit: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober F1: nein Fruchtfarbe: rot Gefäßkultur: nein Inhalt reicht für: 15-20 lfd. Meter Keimdauer: 5 - 10 Tage Keimschutz: ja Keimtemperatur Maximum: 18°C Keimtemperatur Minimum: 12°C Lebensdauer: einjährig Pflanzabstand: 3 cm Produktform: rund Saatgut Typ: Loses Saatgut Schnittblume: nein Standort: halbschattig, sonnig Winterhart: nein

3 .49*
Sperli
Sperli BIO Radieschen Saatbeet Celesta
Bio-Radieschensamen erhalten Sie mit unseren Bio-Radieschen 'Celesta'. Die Pflanzen wachsen sehr gleichmäßig, da die Samen bereits im richtigen Abstand auf dem Saatband fixiert sind. Alles, was Sie tun müssen, ist es auszubreiten und leicht mit Erde zu bedecken und es während der Keimphase feucht zu halten. 'Celesta' ist eine gute Sorte für die ganze Freilandsaison. Bereits im Februar können die Saatstreifen gelegt werden, damit im April die ersten Radieschen geerntet werden können. Die kugeligen, dunkelroten Knollen sind platz- und pilzresistent und haben einen scharfen Geschmack. Botanische Bezeichnung: Raphanus sativus Ktr.-Nr.Bio-Verordnung: (BIO) DE-ÖKO-013 Abstand zwischen den Reihen: 25 cm Aussaattiefe: 1 - 2 cm Aussaatzeit: Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September Duftend: nein Erntezeit: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober F1: nein Fruchtfarbe: rot Gefäßart: Hochbeet Gefäßkultur: ja Inhalt reicht für: 50 Stück Inhaltsgewicht / -anzahl: 3 Meter Keimdauer: 5 - 10 Tage Keimschutz: nein Keimtemperatur Maximum: 18°C Keimtemperatur Minimum: 12°C Lebensdauer: einjährig Produktform: rund Saatgut Typ: Saatband Schnittblume: nein Standort: halbschattig, sonnig Winterhart: nein

3 .99*
Sperli
Sperli BIO Radieschen, rot, Raxe
Mit dem Bio-Rettich 'Haxe' von SPERLI erhält Ihr Garten eine bewährte ganzjährig ertragreiche Sorte. Während sich diese Pflanzen durch kompakte Blätter auszeichnen, überzeugen die fleischigen Knollen mit ihrer leuchtend roten Farbe. Sie schmecken mild und scharf und fusseln und platzen nicht. Radieschen eignen sich hervorragend als Vor- und Nachkulturen. Sie können sie von März bis September in der vollen Sonne oder im Halbschatten in Ihrem Gemüsebeet aussäen. Achten Sie darauf, die Samen nicht zu dick mit Erde zu bedecken. Die Ernte ist von April bis November möglich, je nachdem, wann die Samen gepflanzt werden. Botanische Bezeichnung: Raphanus sativus Ktr.-Nr.Bio-Verordnung: (BIO) DE-ÖKO-013 Abstand zwischen den Reihen: 20 cm Aussaattiefe: 0,5 - 1 cm Aussaatzeit: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September Duftend: nein Erntezeit: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November F1: nein Fruchtfarbe: rot Gefäßart: Hochbeet Gefäßkultur: ja Inhalt reicht für: ca. 8-10 lfd. Meter Keimdauer: 5 - 10 Tage Keimschutz: ja Keimtemperatur Maximum: 18°C Keimtemperatur Minimum: 12°C Lebensdauer: einjährig Pflanzabstand: 3 cm Produktform: rund Saatgut Typ: Loses Saatgut Schnittblume: nein Standort: halbschattig, sonnig Winterhart: nein

3 .79*