30 Tage Rückgaberecht
Kostenlose Rückgabe
Sicher Einkaufen dank SSL
Ihr Onlinekaufhaus aus dem Erzgebirge
Filter

Kürbis & Zucchini

Bionana
Bionana Bio Zucchini „Bolognese" MHD Ablauf
Kurze, ovale Zucchini mit hellgrünen, zart gesprenkelten Früchten, wächst buschig und niedrig. Inhalt: reicht für ca. 6 PflanzenProduktinformationen Sorte Die Bolognese trägt ungewöhnliche Früchte: ihre Zucchini sind kurz und oval bis keulenförmig mit hellgrüner, gesprenkelter Färbung. Die Früchte dieser Sorte eignen sich perfekt für gefüllte Zucchini. Die Bolognese wächst buschig und findet auch am Balkon leicht Platz, trotzdem ist sie bei der Ernte großzügig. Zucchini werden botanisch zu den Kürbisgewächsen und genauer Gartenkürbissen gezählt. Im Gegensatz zu Kürbissen werden sie jedoch meist im jungen, unreifen Zustand geerntet und haben kleinere Blätter, Zucchini sind unter Anderem aber ebenso reich an wertvollem Betacarotin. Die saftigen, knackigen Früchte sind vielseitig einsetzbar, man kennt sie als Cremesuppe, gegrillt, sowie halbiert und gefüllt, aber auch ein Zucchinikuchen schmeckt unerwartet gut. Außerdem sind Zucchiniblüten eine seltene Delikatesse.

2 .95*
Bionana
Bionana Bio-Flaschenkürbis „Weinheber Kittenberger“ MHD Ablauf
Produktinformationen Sorte Der Flaschenkürbis gilt als eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt, beim Weinheber Kittenberger wachsen die Kürbisse wie bauchige Flaschen. Der Flaschenkürbis ist ein Verwandter des Gartenkürbis, seine dekorativen Früchte werden getrocknet als Gefäß oder Musikinstrument verwendet. Die grünen Kürbisse werden bei der Trocknung bräunlich mit harter Schale und können dann als einzigartige Rassel verwendet werden, denn die Kerne lösen sich dann im Inneren ab. Als echter Weinheber Kittenberger kann er dann auch geöffnet und ausgehöhlt als uriger Weinheber dienen. Kürbisse verwöhnen vor allem im Herbst als kulinarisches Highlight und sind in verschiedenen Sorten mit unterschiedlichen Formen und Farben erhältlich. Anbau Beim Anbau kann der Flaschenkürbis wie andere Kürbisse behandelt werden, er braucht aber ein Klettergerüst, was auch Wachstum und Ernte der Früchte verbessert. Für alle Kürbissorten empfiehlt es sich, ab April eine Vorkultur im Gewächshaus anzulegen: Hierfür sollte ein Zeitraum von drei bis vier Wochen eingeplant werden. Als Substrat lässt sich entweder ein Gemisch aus zwei Anteilen Gemüseerde und einem Anteil Sand oder auch einfach normale Anzuchterde verwenden. Bei gutem Licht, Zimmertemperatur zwischen 20 und 24 Grad sowie gleichmäßiger Bodenfeuchte kommt es dabei innerhalb einer Woche zur Keimung. Erst ab Mitte Mai können die Samen des Flaschenkürbisses schließlich direkt in den vorbereiteten Boden ausgesät werden: Dieser sollte zuvor tiefgründig aufgelockert und sorgfältig von Unkraut befreit werden. Eine Anreicherung mit reifem Kompost ist zusätzlich zu empfehlen. Sind die Pflänzchen bereits gekeimt, sind sie sehr kälteempfindlich, wobei sich bei Temperaturen unter 5°C eine Abdeckung mit Vlies empfiehlt. Pflegehinweise Kürbisse werden zu den Starkzehrern gezählt und benötigen damit relativ viel Nährstoffe: Eine gelegentliche Düngung ist daher zu empfehlen. Um eine zu starke Austrocknung des Bodens im Sommer zu verhindern, sollte der unmittelbare Wurzelbereich rings um jede Kürbispflanze gemulcht werden. Besonders wohl fühlt sich der Kürbis auf einem humusreichen, wasserspeichernden Boden in der Sonne bzw. im Halbschatten, Staunässe behagt ihm eher schlecht. Zum Essen können schon die jungen Früchte geerntet werden, im Oktober ist der Flaschenkürbis Weinheber Kittenberger aber erst zum Ernten und Trocknen bereit. Bildet flaschenförmige Früchte, die getrocknet vielseitig verwendet werden können. Er benötigt ein hohes Rankgerüst. Diese Sorte stammt aus der Südoststeiermark und ist sehr wüchsig, junge Früchte sind essbar.   Inhalt: reicht für ca. 5 Pflanzen

3 .96*
Bionana
Bionana Bio-Kürbis „Butternut Waltham“ MHD Ablauf
Produktinformationen Sorte Der beigefarbene Butternut Waltham hat nur wenige Kerne im Verhältnis zum Fruchtfleisch, ist leicht zu schälen und auch gut lagerfähig. Besonders fein schmeckt der nussig-süße Butternut Waltham etwa als Suppe, Püree oder auch zu Marmelade verarbeitet. Kürbisse verwöhnen vor allem im Herbst als kulinarisches Highlight und sind in unterschiedlichsten Formen und Farben erhältlich. Dabei begeistern die verschiedenen Kürbissorten nicht nur optisch, sondern punkten auch mit ihren wertvollen ernährungsphysiologischen Vorteilen: Kürbisse sind reich an einer Vielzahl von Mineralstoffen, Vitaminen oder dem Naturfarbstoff Beta-Carotin. Ob als wärmende Cremesuppe oder schmackhaftes Ofengemüse, auf dieses Herbstgemüse sollten man also nicht verzichten. Achte darauf hier zwei Pflanzen einer Art oder noch besser einer Sorte zu setzen, um eine reiche Ernte zu bekommen. Anbau Für Kürbisse empfiehlt es sich, ab April eine Vorkultur im Gewächshaus anzulegen: hierfür sollten drei bis vier Wochen eingeplant werden. Als Substrat lässt sich entweder ein Gemisch aus zwei Teilen Gemüseerde und einem Teil Sand oder auch einfach handelsübliche Anzuchterde verwenden. Bei gutem Licht, Zimmertemperatur (20-24°C) sowie gleichmäßiger Bodenfeuchte kommt es dabei innerhalb einer Woche zur Keimung. Die Wurzeln der Jungpflanzen sollten beim Auspflanzen keinesfalls beschädigt werden. Erst ab Mitte/Ende Mai können die Samen des Butternut Waltham schließlich direkt in das vorbereitete Beet ausgesät werden, dieses sollte zuvor tiefgründig aufgelockert und sorgfältig von Unkraut befreit werden. Eine Düngung mit reifem Kompost ist zusätzlich zu empfehlen. Im Mai können schließlich auch die Samen im Freiland ausgesät werden. Die gekeimten Kürbispflänzchen sind sehr kälteempfindlich, wobei sich bei Temperaturen unter 5°C eine Abdeckung mit Vlies empfiehlt. Am Balkon sollte in ein möglichst großes Gefäß gepflanzt werden. Pflegehinweise Kürbisse brauchen viel Platz zum Wachsen und können mit ihren großen Blättern ihre Nachbarn mitunter in den Schatten stellen. Sie werden zu den Starkzehrern gezählt und benötigen viele Nährstoffe: eine gelegentliche Düngung ist bei ärmeren Böden daher zu empfehlen. Um eine zu starke Austrocknung des Bodens im Sommer zu verhindern, sollte der unmittelbare Wurzelbereich rings um die Kürbispflanze gemulcht werden. Die Früchte des Butternut Waltham bringen etwa 2,5kg auf die Waage. Kürbisse sind nach der Ernte im Herbst mit unbeschadeter Schale generell mehrere Monate lagerfähig. Kürbisse werden am besten luftig und am besten bei 12-17°C gelagert, ein Erdkeller eignet sich dafür ideal.Eine feine, birnenförmige Kürbissorte mit beiger Schale und orangem Fruchtfleisch, vielfältig zu genießen, die Kürbisse werden ca. 2,5 kg schwer und sind gut lagerfähig.   Inhalt: reicht für ca. 5 Pflanzen

2 .61*
Bionana
Bionana Bio-Kürbis Delicata MHD Ablauf
Produktinformationen Sorte Der kleinfruchtige Delicata ist ein idealer Kürbis zum Backen und Füllen, sein Geschmack reicht von süßlich, nussig bis fruchtig. Praktischerweise muss der Kürbis Delicata nicht geschält werden. Kürbisse verwöhnen vor allem im Herbst als kulinarisches Highlight und sind in unterschiedlichsten Formen und Farben erhältlich. Dabei begeistern die verschiedenen Kürbissorten nicht nur optisch, sondern punkten auch mit ihren wertvollen ernährungsphysiologischen Vorteilen: Kürbisse sind reich an einer Vielzahl von Mineralstoffen, Vitaminen oder dem Naturfarbstoff Beta-Carotin. Ob als wärmende Cremesuppe oder schmackhaftes Ofengemüse, auf dieses Herbstgemüse sollten man also nicht verzichten. Anbau Für Kürbisse empfiehlt es sich, ab April eine Vorkultur im Gewächshaus anzulegen: hierfür sollten drei bis vier Wochen eingeplant werden. Als Substrat lässt sich entweder ein Gemisch aus zwei Teilen Gemüseerde und einem Teil Sand oder auch einfach handelsübliche Anzuchterde verwenden. Bei gutem Licht, Zimmertemperatur (20-24°C) sowie gleichmäßiger Bodenfeuchte kommt es dabei innerhalb einer Woche zur Keimung. Die Wurzeln der Jungpflanzen sollten beim Auspflanzen keinesfalls beschädigt werden. Erst ab Mitte/Ende Mai können die Samen des Delicata schließlich direkt in das vorbereitete Beet ausgesät werden, dieses sollte zuvor tiefgründig aufgelockert und sorgfältig von Unkraut befreit werden. Eine Düngung mit reifem Kompost ist zusätzlich zu empfehlen. Im Mai können schließlich auch die Samen im Freiland ausgesät werden. Die gekeimten Kürbispflänzchen sind sehr kälteempfindlich, wobei sich bei Temperaturen unter 5°C eine Abdeckung mit Vlies empfiehlt. Am Balkon sollte in ein möglichst großes Gefäß gepflanzt werden. Pflegehinweise Kürbisse brauchen viel Platz zum Wachsen und können mit ihren großen Blättern ihre Nachbarn mitunter in den Schatten stellen. Sie werden zu den Starkzehrern gezählt und benötigen viele Nährstoffe: eine gelegentliche Düngung ist bei ärmeren Böden daher zu empfehlen. Um eine zu starke Austrocknung des Bodens im Sommer zu verhindern, sollte der unmittelbare Wurzelbereich rings um die Kürbispflanze gemulcht werden. Die Früchte des Delicata sind eher klein, bei 0,5-1,5kg Gewicht. Kürbisse sind nach der Ernte im Herbst mit unbeschadeter Schale generell mehrere Monate lagerfähig. Kürbisse werden am besten luftig und am besten bei 12-17°C gelagert, ein Erdkeller eignet sich dafür ideal. Der Kopfsalat Suzan ist eine sehr wüchsige Kopfsalatsorte mit einer langen Ernteperiode. Er bildet große, feste, knackige, aber doch butterzarte Köpfe aus, die sich lange halten und die perfekte Basis für einen erfrischenden Salat bilden.   Inhalt: reicht für ca. 150 Pflanzen

2 .99*
Bionana
Bionana Bio-Kürbis „Roter Zentner“ MHD Ablauf
Produktinformationen Sorte Ein besonderes Geschmackserlebnis ist beim Roten Zentner garantiert. Der süß-nussige Geschmack verfeinert Suppen und kommt besonders beim Einlegen ideal zur Geltung. Beim kältetoleranten Roten Zentner kann die Schale mitgegessen werden. Kürbisse verwöhnen vor allem im Herbst als kulinarisches Highlight und sind in unterschiedlichsten Formen und Farben erhältlich. Dabei begeistern die verschiedenen Kürbissorten nicht nur optisch, sondern punkten auch mit ihren wertvollen ernährungsphysiologischen Vorteilen: Kürbisse sind reich an einer Vielzahl von Mineralstoffen, Vitaminen oder dem Naturfarbstoff Beta-Carotin. Ob als wärmende Cremesuppe oder schmackhaftes Ofengemüse, auf dieses Herbstgemüse sollten man also nicht verzichten. Anbau Für Kürbisse empfiehlt es sich, ab April eine Vorkultur im Gewächshaus anzulegen: hierfür sollten drei bis vier Wochen eingeplant werden. Als Substrat lässt sich entweder ein Gemisch aus zwei Teilen Gemüseerde und einem Teil Sand oder auch einfach handelsübliche Anzuchterde verwenden. Bei gutem Licht, Zimmertemperatur (20-24°C) sowie gleichmäßiger Bodenfeuchte kommt es dabei innerhalb einer Woche zur Keimung. Die Wurzeln der Jungpflanzen sollten beim Auspflanzen keinesfalls beschädigt werden. Erst ab Mitte/Ende Mai können die Samen des Roter Zentner schließlich direkt in das vorbereitete Beet ausgesät werden, dieses sollte zuvor tiefgründig aufgelockert und sorgfältig von Unkraut befreit werden. Eine Düngung mit reifem Kompost ist zusätzlich zu empfehlen. Im Mai können schließlich auch die Samen im Freiland ausgesät werden. Die gekeimten Kürbispflänzchen sind sehr kälteempfindlich, wobei sich bei Temperaturen unter 5°C eine Abdeckung mit Vlies empfiehlt. Am Balkon sollte in ein möglichst großes Gefäß gepflanzt werden. Pflegehinweise Kürbisse brauchen viel Platz zum Wachsen und können mit ihren großen Blättern ihre Nachbarn mitunter in den Schatten stellen. Sie werden zu den Starkzehrern gezählt und benötigen viele Nährstoffe: eine gelegentliche Düngung ist bei ärmeren Böden daher zu empfehlen. Um eine zu starke Austrocknung des Bodens im Sommer zu verhindern, sollte der unmittelbare Wurzelbereich rings um die Kürbispflanze gemulcht werden. Der Rote Zentner kommt auf ein stolzes Gewicht von 5-10kg, vereinzelt auch doppelt so viel. Kürbisse sind nach der Ernte im Herbst mit unbeschadeter Schale generell mehrere Monate lagerfähig. Kürbisse werden am besten luftig und am besten bei 12-17°C gelagert, ein Erdkeller eignet sich dafür ideal.Der Rote Zentner zählt zu den beliebtesten Speisekürbissen. Das Fruchtfleisch ist orange und schmeckt relativ süß, leicht nussig und ist lange haltbar. Ideal zum Einlegen, die Schale kann mitgegessen werden. Besonderheit: nicht kälteempfindlich.   Inhalt: reicht für ca. 5 Pflanzen

2 .61*
Culinaris
Culinaris Samen Bio Cyclanthere oder Hörnchenkürbis
Verpackungseinheit: Päckchen mit 10 Samen
Beschreibung Die Cyclanthere ist ein stark rankendes Kürbisgewächs, das sich zum Begrünen von Maschendraht oder Fassaden mit gespannten Bändern eignet. Sie kann über 2 m hoch werden. Die Früchte können in Olivengröße zum Direktverzehr geerntet werden. Roh oder eingelegt schmecken sie wie kleine Gurken und gekocht wie Spargel. Mit Buttermilch, etwas Dill, Salz und einem Spritzer Tabasco ergeben sie einen gesunden und leckeren Smoothie. Größere Früchte schmecken auch gurkig, haben aber relativ auffallende Kerne. Sie eignen sich zum Füllen, z.B. mit Schafskäse. Der Anbau ist in großen Töpfen und im Kübel möglich. Standortansprüche Rankgerüst und ausreichend Platz. Humoser Boden, Halbschatten bis Sonne. Aussaat April. Saattiefe: ca. 3 cm. Keimung min. 20 ° C, 14 28 Tage. Kultur Mitte Mai ins Freiland pflanzen. Abstand In kleinen Gruppen oder auf 50 x 50 cm. Ernte Ab Juli bis zum Frost.Stark rankendes, filigranes, einjähriges Kürbisgewächs mit vielseitigen, kleinen Früchten.

3 .16*
Culinaris
Culinaris Samen Bio Kürbis Green Jugin
Beschreibung Der Speisekürbis Green Jugin ist ein Kürbis mit herrlichem Geschmack und wunderbar mehliger Konsistenz. Das Fruchtfleisch ist fest und aromatisch. In der Regel kann er wie Hokkaido mit Schale gegessen werden. Green Jugin macht seinem Namen alle Ehre und ist geeignet zum Kochen, Braten oder Backen. Er erreicht ein Fruchtgewicht von 2 3 kg. Durch seine gute Lagerfähigkeit bereichert er die Küche über einen langen Zeitraum. Standortansprüche Sonniger Standort, warmer, feuchter, nährstoffreicher und lockerer Boden. Aussaat Aussaat ab Ende April oder Direktsaat ab Anfang Mai. Saattiefe: ca. 3 cm. Keimung 18 24 ° C, 6 10 Tage. Kultur Pflanzung nach Vorkultur mit Aussaat ab Mai. Auf ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung achten. Abstand 100 x 100 cm. Ernte Nach ca. 100 Tagen.Hervorragender Speisekürbis mit orangefarbenem, festem, aromatischem Fruchtfleisch.

3 .48*
Dürr Samen
Dürr Samen Bio Zucchini Leila F1
Aussaat Ab Mitte März in kleinen Töpfen im Zimmer vorziehen oder Freilandsaat ab Mitte Mai. Saattiefe 23cm. Keimung Nach 12 Wochen ab einer Mindestbodentemperatur von 12°C, optimal sind 24°C. Warme Füße durch Kompost oder Pferdemist empfehlenswert. Kultur Reihenabstand ca. 3m, in der Reihe 0,51,0m. Pro Pflanzstelle 34 Samenkörner auslegen, bei Vorzucht 23 Körner pro Topf, die stärkste Pflanze übriglassen. Standort Sonnige bis halbschattige, geschützte Lage. Frostempfindlich. Bevorzugt nahrhafte, warme und humusreiche Böden. Hoher Wasserbedarf. Ernte Ernte ca. 80 Tage nach der Aussaat. Erste Früchte früh abernten, damit die Pflanze nicht ihre ganze Kraft in die ersten Früchte steckt und genügend weitere bildet. Verwendung Sehr vielseitig verwendbar. Eingemacht, gekocht, gebacken oder gefüllt und natürlich als Dekoration. Sehr vitaminreiche Kost. Bio Nur wo BIO drauf steht ist auch BIO drin. Denn alle Produkte, die mit dem Biosiegel gekennzeichnet sind, müssen entsprechend der EG-Öko-Verordnung produziert und kontrolliert werden. DE-ÖKO-006   BIO-Zucchini Leila F1 ist eine äußerst schöne Profisorte mit dunkelgrün gefärbten Früchten. Sie ist sehr ertragreich.   Inhalt: 5 Korn              

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Butternutkürbis Orange Nut F1
"Orange Nut F1" ist ein beliebter Speisekürbis. Er wird ca. 1-2 kg schwer, hat einen Durchmesser von ca. 10 cm und wird bis zu 30 cm hoch. Der glockenförmige gelbe Moschuskürbis hat einen hohen Zier- und Genusswert. Aufgrund des sehr guten Geschmacks findet er vor allem in Suppen Verwendung und überzeugt durch seine gute Lagerfähigkeit. - glockenförmiger gelber Moschuskürbis - hoher Zier- und Genusswert Inhalt reicht für ca. 10 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Hokkaido-Kürbis Uchiki Kuri
Eine der beliebtesten Kürbissorten mit 1-1,5 kg schweren orangeroten, leicht gerippten Früchten und ausgezeichneter Haltbarkeit. "Uchiki Kuri" ist vielseitig verwendbar in Suppen, Zwiebel-Kürbiskuchen oder als Gemüsebeilage. Eine japanische Züchtung mit delikat, nussigem Geschmack. Auch für Dekorationszwecke geeignet. - dekorative Sorte mit ausgezeichnetem Geschmack - beliebter Speisekürbis Inhalt reicht für ca. 8 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Mikrowellen-Kürbis Jack Be Little
Vorzüglicher Miniaturkürbis, der sich als Mikrowellenkürbis eignet. Denkbar einfach in der Zubereitung. Bereits 5 Minuten in der Mikrowelle reichen aus, damit der kleine Kürbis gar ist. Mit Frischkäse, frischen Kräutern oder Käse füllen und noch einmal kurz garen und schon können Sie ihn genießen. Auch zum Zubereiten im Backofen geeignet. - Miniaturkürbis zum Füllen - exzellenter Kürbis mit Lagereignung Inhalt reicht für ca. 25 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: August-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Mini Butternutkürbis Honeynut
"Honeynut" ist eine kleinere Variante des Butternutkürbis. Die Frucht wird nur etwa 300 bis 600 g schwer, ist walzenförmig mit orange-grüner Fruchtfarbe und hat ein dunkeloranges Fruchtfleisch. Besitzt ein außerordentlich süßes Melonenaroma, süßer als ähnliche Sorten."Honeynut" ist besonders ertragreich und resistent gegen Mehltau. - hervorragender Speisekürbis mit Melonenaroma - widerstandsfähig gegen Mehltau Inhalt reicht für ca. 8 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

4 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Muskatkürbis Muscat de Provence
Ein hervorragender Muskatkürbis in Speisequalität. "Muscat de Provence" bildet deutlich gerippte Früchte mit grünlich-orangefarbener Schalenfarbe aus und erzielt ein Fruchtgewicht von 3-8 kg. Das Fruchtfleisch ist kräftig orange und besitzt einen intensiv nussigen Geschmack. Roh oder gegart genießbar. Pro Pflanze 5 Früchte belassen. - intensiv nussig schmeckender Speisekürbis - hervorragende Speisequalität wie beim Hokkaido Inhalt reicht für ca. 10 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Riesenkürbis Atlantic Giant
Mit "Atlantic Giant" können Weltrekorde gebrochen werden. Der Rekord liegt derzeit bei über 400 kg. Unter normalen Bedingungen erreicht er ein Gewicht von 10-30 kg. Um sehr große Früchte zu erzielen, sollten nur 1-2 Früchte pro Pflanze belassen werden. Die Triebe werden dabei eingekürzt. Gut ausgereifte Früchte sind 1-2 Monate lagerbar. - XXL-Speisekürbis - bis zu 100 kg Fruchtgewicht Inhalt reicht für ca. 6 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

1 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Spaghettikürbis Pyza
Eine außergewöhnliche Kürbissorte, bei der man das Fruchtfleisch, nach einer Kochzeit von ca. 30 Minuten in Salzwasser mit der Gabel wie Spaghetti herausholen kann. Auch im Backofen kann "Pyza" zubereitet werden. Es gibt viele Rezepte rund um den ovalen gelben Kürbis. Ein wahrer Genuss, den man ausprobieren muss. - exotischer Kürbis - zerfällt beim Kochen in spaghettiähnliche Fäden Inhalt reicht für ca. 10 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Speisekürbis Langer von Neapel
Ein exzellenter Stangenkürbis mit einer Länge von über einem Meter und einem Gewicht von 5-25 kg. Die grün-geflammten Früchte mit kräftig orangefarbenem Fruchtfleisch besitzen eine lange Haltbarkeit. Finden vor allem Verwendung in Suppen, Süßspeisen, als Schnitzel oder als Beilage zu Pikantem. "Langer von Neapel" hat ein nussiges Aroma. - exzellenter Stangenkürbis mit wenig Kernen - vielfältig verwendbar, lange Haltbarkeit Inhalt reicht für ca. 15 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 100 cm, zwischen den Reihen 100 cm Wuchshöhe: 40 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: September-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Bianca di Trieste
Die aus Italien stammende Zucchini produziert zahlreiche Früchte. Die sehr langen, hellgrünen Früchte sind sehr gut im Geschmack und zeichnen sich durch eine sehr hellgrüne Farbe aus. Über den ganzen Sommer produziert "Bianco di Trieste" im Überfluss leckere Früchte, die bei einer Länge von 15-20 cm Früchte geerntet werden können. - italienische Sorte mit leckeren hellgrünen Früchten - ertragreich und gesund Inhalt reicht für ca. 10 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Bush Baby F1
"Bush Baby F1" wächst, wie der Name schon erahnen lässt, sehr buschig und kompakt. Dadurch eignet sie sich bestens für den Anbau im Kübel aber natürlich auch im Beet. Die Sorte bringt zahlreiche Baby-Zucchini, die einen intensiven Geschmack besitzen. Bereits bei einer Fruchtlänge von 10 cm können die Zucchini geerntet werden. - sehr schmackhaft als Baby-Zucchini - für Kübel und Beet geeignet Inhalt reicht für ca. 7 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

4 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Coucourzelle
"Coucourzelle" bildet lange zylindrische Früchte mit einer besonderen Farbzeichnung aus. Die zahlreichen Früchte besitzen cremeweiß-hellgrüne Streifen und werden bis zum Frost gebildet. Bei einer regelmäßigen Ernte ist ein gleichmäßiger Fruchtansatz gegeben. Auch bei nasskalter Witterung gedeiht "Coucourzelle" ohne Probleme. - ertragreiche Sorte mit schöner Farbzeichnung - gedeiht auch bei nasskalter Witterung Inhalt reicht für ca. 8 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

1 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Leila F1
"Leila F1" eignet sich hervorragend für den frühen Anbau. Die kompakte Sorte zeichnet sich durch einen sehr regelmäßigen Fruchtansatz aus. Weiterhin ist sie sehr widerstandsfähig gegen Echten Mehltau. Die Neuzüchtung bildet uniforme, mittellange, grüne Früchte aus, die bei einer Länge von 15-20 cm geerntet werden können. - kompakte Sorte mit gutem Fruchtansatz - widerstandsfähig gegen Echten Mehltau Inhalt reicht für ca. 5 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

3 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Romanesco
"Romanesco" besitzt einen leicht süßlichen Geschmack und fällt durch ihre länglichen, gerippten Früchte auf. Die alte europäische Sorte ist interessant für Feinschmecker und bildet zahlreiche, gesunde, hellgrün gestreifte Früchte aus. Nach italienischem Vorbild können die Zucchiniblüten frittiert oder gefüllt und gebraten gegessen werden. - alte europäische Sorte mit gerippten Früchten - ausgezeichneter süßlicher Geschmack Inhalt reicht für ca. 8 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Sunstripe F1
Diese Sorte sollte in keinem Garten fehlen, denn sie ist mit ihrer leuchtend goldgelben Farbe ein wahrer Hingucker. Die hellgelben Streifen vollenden die schöne Zucchinineuheit. "Sunstripe F1" bildet sehr uniforme, delikate Früchte und ist sehr produktiv. Durch den offenen Wuchs lässt sie sich leicht beernten. - hervorragende gelbe Zucchinispezialität - geschmackvoll und dekorativ Inhalt reicht für ca. 7 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

4 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Tondo chiaro di Nizza
Die hellgrüne Sorte bildet schöne kugelige hellgrüne Früchte aus, die sich sehr gut zum Füllen mit Reis oder Fleisch eignen. "Tondo chiaro di Nizza" ist eine sehr beliebte italienische Sorte. Die tennisballgroßen Früchte können frühzeitig geerntet werden. Größere Exemplare eignen sich eher für Suppen oder Salate. - ertragreiche Sorte mit leckeren runden Früchten - ideal zum Füllen Inhalt reicht für ca. 10 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

2 .99*
Chrestensen
N.L Chrestensen Zucchini Tondo di Piacenza
Die dunkelgrünen Früchte lassen sich einfach und schnell, z. B. mit Reis, Fleisch oder Getreide füllen.Die runden Zucchini von "Tondo di Piacenza" erfreuen sich steigender Beliebtheit und sind sehr reich tragend und fein schmeckend. Bereits bei einer Größe von 10-15 cm können die Früchte geerntet werden. - italienische Spezialität - produziert leckere runde grüne Früchte Inhalt reicht für ca. 7 Pflanzen Vorziehen unter Glas: April Aussaat: Mai Auspflanzen: Mai-Juni Reihen- bzw. Pflanzabstand: in der Reihe 80 cm, zwischen den Reihen 80 cm Wuchshöhe: 50 cm Standort: Sonnig, durchlässiger, tiefgründiger, humoser, feuchter Boden Ernte: Juli-Oktober

3 .99*